Besucherzaehler

 

animiertes-hund-bild-0297

2020

Das Jahr 2020 steht unter keinem guten Stern...
Leider muss ich allen die traurige Mitteilung machen, dass mein Papa Bernd Eberhardt am 16. Juli 2020 verstorben ist.
Ohne Vorerkrankung, ohne Voranzeichen für uns völlig überraschend und unfassbar.
Die Beeerdigung fand am 20. Juli bei uns in Frauenau statt.
Wir bedanken uns bei allen die mit uns Abschied genommen haben.
Sei es persönlich, telefonisch oder schriftlich...

Papa hinterlässt eine große Lücke... nicht nur bei uns Privat!
Für seine Enkel wollte er 100 Jahre werden!
Auch wenn er die letzten 2 Jahre gesundheitlich am Bein angeschlagen war, hat ihn der Lebensmut nie verlassen.
Er plante weiter seine Workshops, mit viel Geduld und Freude darauf.
Das hat ihn immer wieder aufgefangen wenn das Knie mal wieder zwickte.
Ich habe Papa viel zu verdanken, unter anderem die Liebe und Freude an unseren Hunden.
Wer weiß, wenn nicht er damit angefangen hätte als ich 3 Jahre alt war,
ob ich die Liebe zum Hundesport und zum Deutschen Schäferhund für mich entdeckt hätte!

Ich bin froh, dass Papa immer ein “Büromensch” war was seine Unterlagen betrifft.

Ich habe mich nämlich dazu entschlossen sein Projekt Such & Hilf im Arberland
für ihn weiter zu führen.
Da hing sein ganzes Herz dran und viel Fleiß und Arbeit.
Ich möchte, dass er in diesem Projekt in uns weiter lebt!
Ich weiß er hätte es so gewollt!
Er wird schon schauen, dass ich das fast genau so gut auf die Reihe bekomme wie er, das weiß ich!

Ich freue mich natürlich wahnsinnig, dass einige nicht mehr “nur” Kursteilnehmer sind
 sondern richtig gute FREUNDE!!!
Anja und Corinna haben mir sofort ihre Hilfe zugesagt, auch wenn wir nicht grad ums Eck wohnen.
Das freut mich wahnsinnig.
Auch Alex möchte ich an dieser Stelle danken, er hat einige Adressen von Papa bekommen die ich jetzt nicht mehr suchen muss...
Ihr seid alle jederzeit und immer bei uns WILLKOMMEN.
Und ich freue mich euch zu sehen, haben wir uns doch dank Papa kennen gelernt.

September

04. September: Ich habe die letzte Zeit damit verbracht mir Papa seine Unterlagen anzuschauen,
auch wenn es mir immer noch schwer fällt.
Und ich muss sagen, es hat sich gelohnt.
Papa hat tolle Kontakte zu den hier zuständigen Revierleitern, Waldbesitzern, Bergbahnen
und so weiter gehalten.
Um So mehr freue ich mich sagen zu können, dass mir ALLE weiterhin ihre Unterstützung zugesagt haben!!!
Ihnen allen wäre es zwar lieber gewesen, sich weiterhin mit Papa rum zu schlagen,  :-)
(mir übrigens auch und ich nehm das jetzt trotzdem mal als Kompliment) aber natürlich wollen auch Sie weiterhin die Arbeit mit Rettungshunden oder solche die es werden wollen unterstützen!
Vielen, Vielen Dank dafür an ALLE zuständigen (nicht dass ich jemand vergesse).

Somit kann die erste Truppe die ich jetzt im September übernehmen “muss” kommen!!!
Ich freu mich schon drauf, auch wenn die wichtigste Person fehlt!

Das Anmeldeformular für den Winter 2021 ist jetzt auch online zum Downlaod!!!

August

02. August: bitte entschuldigt, dass die Homepage grad nicht ganz komplett ist...
Meine Festplatte hat sich verabschiedet.
Ich bin gerade dabei, die HP komplett neu aufzubauen, aber ich möchte nichts groß ändern. es soll so bleiben, wie Papa es wollte.
Es fehlen noch einige Bilder, Berichte und. und, und... ich arbeite daran alles wieder komplett zu haben.
Der Workshop für 2021 ist online.
Wer ein Anmeldeformular benötigt meldet sich bitte erstmal bei mir per Mail, Danke!

 

©Carolin Eberhardt